Schülerausstausch zwischen Europäischen Schulen

PROGRAMM ZUR MOBILITÄT DER SCHÜLER – FÜR DAS SCHULJAHR 2019/2020

Cliquez ici pour la première demande de participation à une mobilité scolaire

WER? Ihr seid in der S4 in 2019/2020, dann werdet ihr ab September 2020 am Programm teilnehmen.

WAS? Die offiziellen und anerkannten Europäischen Schulen haben die Möglichkeit, andere Schüler aufzunehmen und ihren eigenen Schülern zu helfen, an andere Schulen zu gehen. Diese beiden Aktivitäten können ein echter Austausch (Aufenthalt in einer anderen Schule und Aufnahme anderer Schüler) oder ein einfacher Aufenthalt sein. Beide werden als “Schülermobilitätsprogramme” bezeichnet.

Diese Aufenthalte werden meistens im ersten Semester der S5 organisiert.

Ein Schüler, der die Sprachabteilung seiner LI nicht in der Gastschule findet, wird wie ein Schüler ohne Sprachabteilung (SWALS) behandelt. Umgekehrt integriert ein SWALS-Schüler, der an der Gastschule eine seiner LI entsprechenden Sprachabteilung findet, diese Sprachabteilung.

Die Mindestdauer eines Aufenthaltes beträgt 5 bis 6 Wochen, die maximale Dauer ein Semester.

WANN? Bitte füllt das Online-Formular vom 4. November 2019 bis zum 31. Dezember aus. Beim Klassenrat der S4 (Januar 2020) wird die Schule ihre Zustimmung geben oder nicht. Diese Antwort wird dir nach dem Klassenrat mitgeteilt und wir werden dann den Rest des Verfahrens organisieren.

Am 8. Oktober 2019 fand eine Sitzung statt: siehe Präsentation des Mobilitätsprogramms.

 

Olivier Hazan, pädagogischer Koordinator S4: olivier.hazan@teacher.eursc.eu